colorieren mit copics

zum pc-freien colorieren von cartoons verwende ich am liebsten copics:

copics eins

copics sind spezielle stifte aus japan mit polyesterspitzen.

die modelle, die ich verwende, haben eine weiche pinselspitze und eine breite, feste keilspitze:

copics zwei

die farbe basiert auf alkohol und trocknet fast sofort. die trockene farbe ist lichtecht und wischfest.

damit die farbe nicht durchkommt, verwendet man spezielles layoutpapier für das malen mit copics. hier ein ausdruck der am pc erstellen outlines auf layoutpapier:

colorieren mit copics 0

jetzt geht es farbe für farbe los mit dem ausmalen von einzelnen flächen:

colorieren mit copics 1

aufgrund der schnellen trocknungszeit sollte man nicht allzulange trödeln beim ausmalen, wenn das ergebnis ein gleichmässiger farbauftrag sein soll. gelingt mir nicht immer – aber übung macht hier wohl den meister.

colorieren mit copics 2

für die schatten übermale ich mit dunkleren farben:

colorieren mit copics 3

wie man sieht, kann weiteres üben nicht schaden 🙂 aus dem grünen pulli wurde also ein schwarzer pulli…:

colorieren mit copics 4

danke für’s zuschauen!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.