blindes konturenzeichnen

um mit betty edwards wieder warm zu werden, habe ich eine kurze übung im blinden konturenzeichnen gemacht. dabei schaut man beim zeichnen nicht aufs blatt – nicht ein einziges mal – sondern immer stur auf die vorlage. sinn und zweck ist es, richtig sehen zu lernen und sich intensiv auf die reinen konturen zu konzentrieren. dabei soll die rechte gehirnhälfte arbeiten und die linke in den tiefschlaf geschickt werden.

und so sieht das aus:

blindes konturenzeichnen

(auf der vorlage sah er viel niedlicher aus… 😉 )

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.